Zeitgenössischer Tanz

montags 18.30-20.00h | OT Nonni/ Ehrenfeld kostenlose Probestunde


Der Begriff Zeitgenössischer Tanz bezeichnet die choreografische Bühnentanzkunst der Gegenwart.

Schwung  •  Schwerkraft  •  Off-Balance
Schwung • Schwerkraft • Off-BalanceFotoAndré LehnertRegievon links nach rechtsPaula ScherfJahr2016©disdance projectKommentar


„Der zeitgenössische Tanz versteht sich nicht auf der Basis nur einer Technik oder ästhetischen Form, sondern aus der Vielfalt heraus. Er sucht Grenzüberschreitungen zwischen den Künsten und bricht immer wieder mit vorhandenen Formen.
Zeitgenössischer Tanz in diesem Sinne hat eine offene Struktur, die sich bewusst von festgelegten, linearen Entwürfen der Klassik und Moderne absetzt.“
Johannes Odenthal



In jüngerer Zeit finden immer mehr auch asiatische Tanzformen, Kampfsporttechniken, Forschungsformen und Körperbewusstseinstechniken wie Butoh, Contact Improvisation, Tai Chi, Capoeira oder Yoga ihren Weg in den künstlerischen, zeitgenössischen Tanz.


Im Fokus des Unterrichts steht der bewusste Umgang mit der Schwerkraft, mit Impulsen und unterschiedlichen Bewegungsqualitäten.

  • ein Warm-up am Boden
  • Placement im Stand
  • dynamische Bewegungsabläufe im Raum