Das Buch

„Irgendwie Anders” von Kathryn Cave und Chris Riddell, ausgezeichnet mit dem UNESCO- Preis für Kinder- und Jugendliteratur im Dienst der Toleranz erschienen bei Oetinger ISBN 978-3-7891-6352-4

Das Buch
Das BuchFotoRegievon links nach rechtsJahr©disdance projectKommentar


So sehr er sich auch bemühte wie die anderen zu sein, Irgendwie Anders war irgendwie anders. Deswegen lebte er auch ganz allein auf einem hohen Berg und hatte keinen einzigen Freund. Bis eines Tages ein seltsames Etwas vor seiner Tür stand. Das sah ganz anders aus als Irgendwie Anders, aber behauptete, genau wie er zu sein…



Die Geschichte behandelt Themen wie eigene und fremde Wahrnehmung, Identitätsfindung, Abgrenzung und Ausgrenzung, Verschiedenartigkeit und Anerkennung, Akzeptanz und Toleranz. Die Geschichte hat den Charakter einer Fabel.
Das Buch kann im Workshop eine zentrale Rolle spielen oder aber auch peripher behandelt werden. Wir bedienen uns verschiedener Motive der Geschichte.