Dieses Projekt wurde im Dezember 2020 abgeschlossen.
Bei Interesse siehe: Die TanzTheaterGäng

My Space Online


Foto -
my space onlineFotoAndré LehnertRegievon links nach rechtsJahr2020©disdance projectKommentar

Wegen Corona ist die Arche momentan geschlossen. Unser Tanz + Theater Training geht jedoch weiter! Und zwar online! In kürzester Zeit haben wir hochwertige Videos zu unserem Angebot produziert. Mithilfe unserer Förderin der LAG Tanz NRW konnten wir allen derzeitigen Teilnehmer*innen Tablets besorgen, um online weiter mit uns tanzen und schauspielen zu können.

Hier https://disdanceproject.de/myspace/ findest Du einige verschiedenen Videos mit Anleitungen zu Training, Choreografie, Improvisationen und Schauspielübungen. Die Sammlung wird stetig erweitert.

Wir freuen uns auf Videos von Dir beim Üben! Sende sie uns per What’s App: 0157-323 88 212

Du hast keine Möglichkeit die Videos online zu gucken? Du hast kein Gerät zum Anschauen der Videos? Kein Problem! Wir haben eine Lösung für Dich! Melde Dich einfach bei uns! Wir freuen uns auf Dich!

Eine Veranstaltung der Landesvereinigung kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW in Kooperation mit disdance project gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW


My Space



ist ein offenes Tanz + Theater Training für alle zwischen 6 und 13 Jahren. Ob Du regelmäßig in der Arche bist oder nicht ist ganz egal! Hier bekommst Du Raum zum Erobern, Erforschen, Öffnen, Leeren, Füllen, Probieren, Beschützen, Kreieren, Besetzen, Lernen, Abgrenzen, Erweitern, Scheitern. Raum für Dich.

Das Angebot fand bis September 2020 in der Arche e.V. Ehrenfeld statt. Seit Oktober haben wir es in unserem Studio für Darstellende Künste angesiedelt.

Melde Dich einfach bei uns! Wir freuen uns auf Dich!

Wir bedanken uns bei unseren Förderern und Unterstützern!

Eine Veranstaltung der Landesvereinigung kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW in Kooperation mit disdance project gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW