Zum Seiteninhalt

Über uns

disdance project haben wir - Paula Scherf und André Lehnert - 2003 gegründet. Mittlerweile sind wir eine gemeinnützige UG und betreiben eine eigene Produktionsstätte in Köln-Ehrenfeld. Wir kollaborieren projektweise mit Künstler:innen verschiedener Sparten und Akteuren aus Bildung und Sozialem. Unsere Stücke spielen wir an verschiedenen Theatern und Bühnen. Unsere soziokulturellen Projekte setzen wir meist in unserem Studio um. Für Projekte der kulturellen Bildung schwärmen wir auch mal aus und besuchen verschiedene Einrichtungen.

André Lehnert

Regie · Schauspiel · Medienkunst · Vermittlung
künstlerische Leitung | Gesellschafter und Geschäftsführer

Paula Scherf

Tanz · Choreografie · Illustration · Vermittlung
künstlerische Leitung | Produktion d.p. | Gesellschafterin

disdance project zeichnet sich durch eine konsequent interdisziplinäre Sicht- und Arbeitsweise aus.

Uns beschäftigen existenzielle Themen des Menschseins, der Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Das Grundmotiv unserer Arbeit ist die Verantwortung und Gestaltungsmacht des Menschen.

Theater begreifen wir als Raum, um humanistische Werte in Interaktion zu verhandeln und zu verankern. Zur Vergegenwärtigung dieser Gestaltungsräume und -prozesse implementieren wir ästhetische Bildung und Vermittlung in unsere künstlerische Verfahrensweisen.

Wir wehren uns vehement gegen Ansichten und Taten, die Darstellende Kunst für junges Publikum an den Rand drängen und als Nebenschauplatz des „eigentlichen” professionellen Betriebes sehen. Die strikte Trennung von "Bildung und Kunst", wie sie in der Förderpolitik zuweilen vertreten wird, leuchtet uns nicht ein. Auch lassen wir uns konsequent nicht entweder der Kinder- oder der Erwachsenensparte, bzw. dem Tanz oder dem Theater eindeutig zuordnen - wie oft von Strukturen und Strukturierenden gewünscht.

"disdance project ist eine Kölner Compagnie, die nicht nur dafür bekannt ist, das Theater in modernen, multidisziplinären Produktionen auf der Bühne weiterzuentwickeln wie zuletzt etwa mit Störfall, sondern Paula Scherf und André Lehnert engagieren sich auch stark im soziokulturellen Bereich. Besonders Kinder liegen den beiden am Herzen." | Michael S. Zerban vom O-Ton Magazin

Ausgewählte Projekte

Wir haben ausgewählte Projekte von 2003 bis heute zusammengestellt. Da wir "auf mehreren Hochzeiten" gleichzeitig tanzen und dies auch genauso wollen, ist es diese Broschüre (84 Seiten) geworden.
PDF Download (4,22 MB) PDF Download (4,22 MB)

Kollaborateure

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Akteuren zusammen.